Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Sie sind hier:

Skigebiete Osteuropa

In Osteuropa findet man überwiegend kleinere Skigebiete in Mittelgebirgslage. Zwar können die Skigebiete in Lift- und Pistenanzahl nicht mit den großen Alpen-Gebieten mithalten, dafür bestechen sie meist durch Übersichtlichkeit, Familienfreundlichkeit und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das einzige Hochgebirge in Osteuropa sind die Karpaten, die sich über 1.300 km von Wien nach Serbien ziehen. Der höchste Berg des Gebirges ist die Hohe Tatra mit 2.655 Metern, an deren Hängen das Skigebiet Tatranska Lomnica in der Slowakei liegt. Aber auch in Polen und Rumänien kann man in den Karpaten Skifahren.

Panorama vom Skigebiet Tatranska Lomnica
Panorama vom Skigebiet Tatranska Lomnica © TATRY MOUNTAIN RESORT, A.S.
50 Skigebiete gefunden

Skigebiete in Osteuropa


Letzte Kommentare aus den Skigebieten
Kommentar zu Ischgl
Gene ****
Donnerstag, 21.02.2019
Das Skigebiet Ischgl, Samnaun ist ein Eldorado für ...
Kommentar zu Salzburger Sportwelt - Ski amadé
Grit Harrer *
Donnerstag, 21.02.2019
Bisher ein tolles Skigebiet, ganz sicher, nur leider ...
Kommentar zu Samnaun
Chsue *****
Dienstag, 19.02.2019
Modernste Anlagen ohne Warteschlangen.

Meldungen aus den Skigebieten

21.02.2019, Arosa, Modernisierung

Neues Liftprojekt in Arosa Lenzerheide

Der Doppelsessellift Brüggerhorn wird bis zur Wintersaison 2019/20 durch eine kuppelbare 6er-Sesselbahn ersetzt.

20.02.2019, Zell am See, Event

World Rookie Finals in Zell am See Kaprun

Am Kitzsteinhorn kürt die Snowboard-Szene vom 25. bis 30. März 2019 ihre besten Talente.

20.02.2019, Schladming, Modernisierung

Neues Liftprojekt in Schladming

Nach 33 Jahren Betriebszeit wird die bedeutende Planaibahn zur Wintersaison 2019/20 durch eine moderne 10er-Gondelbahn ersetzt.

19.02.2019, Zell am See-Kaprun,

Skiberg trifft auf Weinberg: Die Red Turns auf der Schmitten

Skifahren auf der Schmitten und dazwischen immer wieder einen Einkehrschwung mit Weinverkostung: Das sind die Red Turns vom 21. bis 24. März 2019 in Zell am See-Kaprun.


Nach Oben