Bergbahnen See bauen 8er-Gondel Furglerblick

23.05.2022
|

Neues Projekt im Paznauntal: Im Skigebiet See entsteht bis zum Dezember eine neue 8er-EUB-Gondelbahn auf das Medrigjoch.

Neun Millionen Euro Investitionskosten

See ist das erste Skigebiet im Paznaun und macht es zur Saison 2022/2023 noch attraktiver für seine Gäste. Für die Furglerblick-Gondelbahn sollen ingesamt neun Millionen Euro investiert werden, die Gemeinde beteiligt sich mit 2,2 Millionen Euro.


Wie meinbezirk.at berichtet, sei man von den ursprünglichen Plänen abgewichen und habe sich nun für einen neuen Standort der Bergstation entschieden. Mathäus Tschiderer, Geschäftsführer der Bergbahnen See, gegenüber meinbezirk.at: "Bei der naturschutzrechtlichen Verhandlung ist herausgekommen, dass es eine schonendere Variante gibt. Daher haben wir uns andere Varianten angeschaut und sind auf den neuen Standort der Bergstation gekommen. Der Vorteil ist nun, dass wir den ganzen Gratbereich damit bestmöglich in Ruhe lassen."

Höchster Punkt im Skigebiet

Die neue 8EUB "Furglerblick" soll auf 2.570 Meter Seehöhe hinauf führen, die Talstation wird auf 2.174 Meter Höhe liegen. Die Länge der Bahn beträgt 1.135 Meter bei einer Förderleistung von 1500 Personen/Stunde.


Neben der Gondelbahn entsteht eine blaue Piste mit einer Länge von 1,2 Kilometer Länge, die Beschneiungsanlage wird erweitert. Furglerblick heißt die neue Seilbahn, weil man kurz hinter der Bergstation einen wunderbaren Blick auf den 3.004 Meter hohen Furgler erhaschen kann. "Mit dieser Skigebietserweiterung sorgen wir auch für eine zusätzliche Attraktivierung. Neben Wiederholungsfahrten sowie der Entlastung des fix geklemmten 4er-Sesselliftes bietet die neue Bahn auch einige Variantenfahrten. Dazu gibt es eine blaue Piste, die bis zur Mittelstation reicht", so Tschiderer zu meinbezirk.at.


Die 8EUB-Seilbahn Furglerblick soll bis zum Dezember fertiggestellt werden. Geplanter Saisonstart im Skigebiet See ist der 16. Dezember 2022.

Beliebte Artikel zum Thema Seilbahnen:

Nach Oben